Genossenschaftsmitglieder

Genossenschaft - eine starke Gemeinschaft


Wohnen im genossenschaftlichen Wohnungsbestand bedeutet Ansprechpartner vor Ort zu haben, qualitativ guten Wohnraum zu bewohnen, moderat gestaltete Mieten zu zahlen, besondere Serviceleistungen zu nutzen und über die Belange der Genossen­schaft mitzureden und mitzugestalten.
So kann z. B. jedes Mitglied als Vertreter der Genossenschaft sein Mitspracherecht ausüben.

Die Vertreterversammlungen finden durchschnittlich 2 x im Jahr statt.

Aber wir sind  auch jederzeit offen für konstruktive Kritik und freuen uns über Anregungen, die das genossenschaftliche Miteinander verbessern können.

Seit 2004 erhält jedes neugeborene Kind von Mitgliedern/Mietern der Genossenschaft eine Mitgliedschaft geschenkt.
Minderjährigen Kindern und Ehepartnern von Genossenschaftsmitgliedern werden beim Beitritt zur Genossenschaft besondere Konditionen eingeräumt.

Einen weiteren Schritt für ein besseres Miteinander unserer Genossenschaftsmitglieder/Mieter haben wir 2008 mit der Gründung unseres Vereines „RWG bewegt e. V.“ getan. Hier finden sich Mitglieder und Interessierte zu gemeinsamen Aktivitäten zusammen in den Bereichen Bildung, Kunst, Kultur, Sport und Gesundheit.